Teichfilter kaufen

Sie wollen sich einen Teichfilter kaufen? Auf dieser Seite finden Sie nützliche Informationen rund um dieses Thema. Auf was muss ich beim Kauf achten? Welcher Teichfilter ist der Richtige für meine Anforderungen? All diese Fragen werden auf dieser Seite geklärt. Zudem finden Sie hier noch einige >Produktempfehlungen< zu geeigneten Teichfiltern.

Top – Empfehlungen

UnterwasserfilterDruckfilterDurchlauffilter
Pontec PondoRell 3000

Pontec PondoRell 3000

Berlan BDF10000-UVC

Berlan BDF10000-UVC

T.I.P. Teichaußenfilter WDF 10000

T.I.P. Teichaußenfilter WDF 10000

- UVC-Einheit
- gutes Preis-/Leistung verhältnis
- mit UVC-Einheit
- ohne Pumpe u. Schläuche

- mit UVC-Einheit
-neue Technologie für kleines Geld



AmazonAmazonAmazon

*Filter-Komplettsets gibt es hier          **ohne Fischbesatz


Wollen Sie lieber bei einem spezialisierten Händler kaufen und damit einen festen Ansprechpartner haben? Dann empfehle ich Ihnen https://www.teichpflege.eu/. Hier wird Ihnen ein guter Support und ein besonderes Sortiment geboten!


Teichfilter kaufen – Das Wichtigste im Überblick!

Haben Sie einen verschmutzten Teich? Dann sollten Sie sich einen Teichfilter kaufen. Zunächst müssen Sie die Größe Ihres Teiches wissen (Hilfe dazu, weiter unten). Haben Sie einen kleinen Teich, mit gar keinen bis wenigen Fischen, würde ich einen Unterwasserfilter empfehlen. Falls Sie vor haben. z.B. einen Bachlauf anzulegen, greifen Sie zum Druckfilter. Ansonsten empfehle ich, einen Durchlauffilter. Noch keine Erfahrung mit Teichfiltern gemacht? Hier würde ich Ihnen zu einem Komplett-Set raten.


Wozu einen Teichfilter kaufen?

Ein Teichfilter sorgt für glasklares Wasser, wodurch es wieder möglich ist den Grund zu sehen. Durch die Filterung von frei schwebenden Algen und Bakterien, wird das Wasser klar gehalten. Zudem reichert ein Teichfilter das Wasser mit Sauerstoff an. Sprich der Teichfilter verhindert das Kippen des Teiches.

 

Was für Teichfilterartengibt es? Und welcher Teichfilter ist der richtige für mich?

Es gibt verschiedene Arten von Teichfiltern. Die richtige Wahl wird von verschiedenen Faktoren bestimmt, z. B. der Größe des Teiches, dem Fischbestand und noch weiteren.

  • Unterwasserteichfilter: Dies ist ein All-in-One Produkt. Diese Teichfilter beinhalten Wasserpumpe sowie Filtersysteme in einem Gerät. Der Wasserablauf endet in einem Wasserspiel. Unterwasserfilter werden, wie der Name schon sagt, im Teich platziert. Diese Teichfilter sind für Teiche mit einem Volumen von max. 5000l geeignet (ohne Fischbesatz).

    Teichfilter kaufen, Unterwasserfilter

    Wasserspiel

  • Druckfilter: Bei diesen Geräten wird das Wasser über eine externe Pumpe in den Teichfilter gepumpt. Durch die verschiedenen Filtersysteme wird das Wasser gereinigt, und anschließend in den Teich zurück geleitet. Das Wasser kann auf eine gewisse Höhe gepumpt werden, und so kann ggf. ein Wasserlauf angelegt werden. Aufgestellt werden diese Teichfilter auf Höhe des Wasserspiegels. So kann man diese meist, zu einem großen Teil vergraben . Geeignet sind Druckfilter für einen Wasservolumen bis zu max. 15 000l (ohne Fischbesatz).

Teichfilter kaufen, Druckfilter

 

  • Durchlauffilter: Auch bei diesem Gerät wird das Wasser über eine externe Wasserpumpe angesaugt. Das Wasser wird anschließend, in verschiedenen Filterkammern, geklärt. Diese Teichfilter werden oberhalb des Wasserspiegels installiert. Das Wasser wird drucklos in den Teich zurück geleitet.Teichfilter kaufen, Durchlauffilter
  • Weiter Teichfilter-SystemeBeadfilter und Trommelfilter. Diese eignen sich in
    erster Linie für den professionellen Gebrauch.
  • Marke Eigenbau: Natürlich ist es auch möglich sich den Teichfilter selbst zu bauen. Ein bisschen Zeit und handwerkliches Geschick und der Do-it-Yourself-Variante steht nichts im Wege.

 

Welcher Teichfilter für welches Volumen?

Die Angaben der Hersteller beziehen sich im Normalfall auf Teiche ohne Fischbesatz und wenigen Wasserpflanzen. Doch dies sind wichtige Faktoren die das Volumen rechnerisch enorm vergrößern können.

Wie berechne ich das Volumen nun richtig?

Als Faustregel kann man sich merken:

1. jeweils größte Länge x Breite x Höhe in Meter / 2

Kleiner Fischbesatz?

Wenn ja, dann:
2. Ergebnis von Schritt 1. x 1,5

Großer Fischbesatz?

Wenn ja, dann:
2. Ergebnis von Schritt 1. x 2

Direkte Sonneneinstrahlung?

Wenn ja, dann:
3. Ergebnis x 1,25

Um das Ergebnis in Litern zu schreiben, einfach mal 1000 rechnen.

Nun wissen Sie die minimale Leistung, mit welcher Sie Ihren Teichfilter kaufen müssen. Im Falle, dass das geforderte Volumen nicht erhältlich ist, entscheiden Sie sich auf jeden Fall für das Gerät mit nächst größerer Volumenangabe.

Wie funktioniert ein Teichfilter

Der Teichfilter muss verschiedene Schadstoffe aus dem Teich filtern, von größeren Partikeln, wie z.B. organischen Fremdkörpern, bis hin zu kleinsten Stoffen die durch Ausscheidungen von Fischen enstehen. Daher sind verschiedene Schritte notwendig.

    • mechanische Filterung: Durch z.B. einen Schwamm im Teichfilter werden größere Partikel aus dem Wasser gefiltert.
    • biologische Filterung: In diesem Schritt werden verschiedene chemische Bindungen gebrochen, die schädlich für unseren Teich sind. Dies geschieht über Bakterien die sich im Teichfilter ansiedeln.
    • UVC-Vorklärgerät: Dies ist optional. Durch eine UV-Lampe werden z.B. Keime und Mikroalgen, abgetötet und verklumpen. Diese wären ohne UVC-Gerät wieder in den Teich gekommen. Durch die Verklumpung ist es dem Teichfilter mögliche, die Stoffe zu filtern.